Link verschicken   Drucken
 

Fitness-Studios im Freien

Bewegungsparcours in mehreren Gesunden Gemeinden - Übungsleiter gesucht

 

parcours

 

Trimmdich-Pfade sind out, Bewegungsparcours sind in: Mittlerweile gibt es in vielen Gemeinden sogenannte Motorikparks oder Bewegungsparcours. Dort kann an Geräten ähnlich wie in Fitness-Studios trainiert werden - und das alles in der freien Natur. Die Geräte können von jedermann kostenlos und jederzeit genutzt werden. 

 

Das Kooperationsprojekt "Bewegtes Niederbayern" fördert solche Parcours. Insgesamt sollen in dieser Förderperiode 35 Anlagen in Niederbayern entstehen, fünf davon im Landkreis Passau. Mit Ausnahme von Pocking, sind vier der Kommunen zudem Gesunde Gemeinden. In Ruderting wurde der LEADER-geförderte Parcurs bereits im Sommer des vergangenen Jahres eingeweiht: Am beliebten Wanderweg an der Ilz beim Freizeitgelände Fischhaus wurden auf einem 500 Quadratmeter großen Gelände zwölf Geräte aufgestellt. Heuer sollen die Parcours in den Gesunden Gemeinden Aldersbach, Wegscheid und Hauzenberg fertig werden. In Eging am See und Sonnen wurden die Bewegungsparks bereits in der letzten Förderperiode umgesetzt. Zudem gibt es einige Gemeinden, die ohne Förderung solche Parks anlegen, wie etwa Kellberg.

 

Die Idee: "Allen Altersgruppen und sozialen Schichten soll niederschwellig ein Bewegungsangebot im Freien geboten werden, dass dazu beiträgt, die Beweglichkeit, Körperkoordination, Dehn- und Streckfähigkeit sowie die Fitness zu erhöhen", erklärt Ursula Diepolder, Management LAG Passauer Land.  "Die Zusammenstellung der Gerätschaften erfolgt durch eine Aktiv-Gruppe in der jeweiligen Kommune. Einige haben sich auf die Empfehlung der Vertreter von  Fitnessgeräteherstellern verlassen, andere haben sich sehr genau überlegt, was und wen sie an den Parcours trainieren wollen." 

 

Übungsleiter gesucht!

Damit die Gerätschaften intensiv genutzt werden, werden Multiplikatorenschulungen angeboten. Diese richten sich an Sportlehrer, Fußball- oder Fitnesstrainer, Übungsleiter oder Laien gleichermaßen. Eine Schulung umfasst zehn Unterrichtseinheiten á 45 Minuten für diejenigen, die bereits einen Trainerschein A, B und C haben und 30 Einheiten für sportlich interessierte Laien. 

Anmeldung und Infos unter

 

In Ruderting findet zum Beispiel ein eintägiger Workshop statt, der gezielt auf Trainingsmöglichkeiten im Bewegungsparcours sowie zur Gesundheitsförderung im Präventionsbereich schult. Weitere Infos hier: Flyer Workshop Ruderting

 

Foto: LAG Passauer Land