Selbstreflexion unterm Tannenbaum?

 

GT DEz

 

Weihnachten, das Fest der Liebe?

Wer sich bei dem Gedanken an Geschenke, Outfit und Familie großem Erwartungsdruck aussetzt, hat emotionalen Stress bereits vorprogrammiert.

 

Wie sich die besinnliche Jahreszeit entspannt angehen lässt, zeigt deshalb der BARMER-Gesundheitstipp für den Monat Dezember.

 

 

 

 

 

 
 

Jedes Kind soll schwimmen lernen!

 

Schwimmen 

Sommer, Sonne…Badespaß? Ja, aber die Sicherheit geht vor! Hochsommerliche Temperaturen und beste Wasserqualitäten in den Badeseen im Landkreis Passau laden natürlich ein, sich abzukühlen. Die Gesundheitsregion plus Passauer Land weist aber darauf hin: Aus Spaß im oder am Wasser – egal ob Weiher oder Freibad – kann schnell eine lebensbedrohliche Gefahr werden. Weiterlesen

 
 

Gesundheit

 

Wissen schützt
HIV-Testtag an Uni Passau wird dankbar angenommen

 

HIV-Testtag


Wissen schützt. Mit dieser Botschaft hat sich das Gesundheitsamt Passau in Kooperation mit der Aidsberatungsstelle Niederbayern und der Psychologischen Beratungsstelle der Universität Passau an die Studierenden gewandt.

 

Im Rahmen des nunmehr bereits 5. HIV-Testtags an der Uni, der in der bayernweiten HIV-Testwoche durchgeführt wurde, sollten die jungen Frauen und Männer dazu motiviert werden, sich mit der Thematik HIV/Aids auseinanderzusetzen. Lesen Sie hier weiter.

 

 

Ernährung

 

Wissen, wo’s herkommt
Pockinger Mittelschüler erkunden regionale Direktvermarkter

 

Karotten
Die Zielsetzung ist klar definiert: Kinder sollen in der Schule verstärkt Zugang zu gesunden, regionalen Lebensmitteln bekommen und den bewussten Umgang damit einüben können. Dafür setzt sich das „Netzwerk Ernährung Passauer Land“ unter Mitwirkung der Gesundheitsregion Passauer Land plus ein. Schließlich unterstützt der Landkreis aktiv die Ziele des Landesprogramms BioRegio Bayern 2020. Das heißt: Bis zum Jahr 2020 sollen mindestens 20 Prozent der eingesetzten Produkte bei eigenen Einrichtungen, also beispielsweise in Kantinen in den Dienstgebäuden oder in Schulen, aus biologischer Herstellung kommen und möglichst aus der Region bezogen werden. Wie das Vorhaben an Schulen vorangetrieben werden kann, wird derzeit an fünf ausgewählten Schulen im Landkreis im Rahmen eines Modellprojekts unter dem Motto „gesunde BioRegionale Lebensmittel an Schulen“ erprobt. Weiterlesen...